Die World Superbikes-Community wurde durch den Tod von Victor Steeman im Alter von nur 22 Jahren am Boden zerstört.
Steeman war am Wochenende beim ersten Rennen der FIM Supersport 300-Weltmeisterschaft in Portugal in einen Horrorsturz verwickelt.

Er war eines von mehreren Motorrädern, die in den Vorfall in Kurve 14 des Autodromo Internacional do Algarve verwickelt waren.
Er wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus von Faro geflogen, als das Rennen mit der roten Flagge unterbrochen wurde, wo er später starb.

In einer Erklärung sagte seine Familie: „Etwas, wovor Sie als Elternteil eines Motorradrennfahrers immer Angst hatten, ist jetzt passiert. Unser Victor konnte dieses letzte Rennen nicht gewinnen.

„Trotz des unerträglichen Verlustes und der Trauer sind wir sehr stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Held durch seinen Tod fünf weitere Menschen retten konnte, indem er seine Organe spendete.

„Wir möchten uns bei allen für die Art und Weise bedanken, wie Sie in den letzten Tagen mit uns gelebt haben. Wir werden unseren Victor sehr vermissen.“

Steeman hatte im Laufe der Saison bisher vier Siege und fünf Podestplätze eingefahren und war immer noch auf der Suche nach dem Weltmeistertitel.

Es ist der zweite Todesfall in der Motorrad-Community innerhalb weniger Tage nach dem Tod von Chrissy Rouse im Alter von 26 Jahren.
Nach den tragischen Nachrichten wurde Steeman eine Vielzahl von Ehrungen gezollt.

WorldSBK hat auf Twitter gepostet: „Wir sind zutiefst traurig, den Verlust des WorldSSP300-Fahrers Victor Steeman zu melden.

„Die WorldSBK-Familie möchte all unsere Liebe an seine Familie, sein Team und seine Lieben senden. Eine großartige Persönlichkeit, ein leidenschaftlicher Rennfahrer und ein Vermächtnis, das für immer in unserem Fahrerlager verankert ist.
“Reite in Frieden, Victor.”

MotoGP fügte hinzu: „Mit großer Trauer haben wir vom Tod des WorldSSP 300-Fahrers Victor Steeman erfahren.

“Alle innerhalb der MotoGP-Familie sprechen der Familie, den Freunden und dem Team von Victor in dieser schwierigen Zeit unser Beileid aus.

“Reite in Frieden, Victor.”
Mitfahrer Glenn Irwin sagte: “Ruhe in Frieden Victor Steeman. Viel zu früh genommen.”

Author

Senior editor.

Comments are closed.